Seit meinem letzten Beitrag hast Du sicher schon viel Zeit damit verbracht, Dich mit Deinem oder Deinen großen Zielen zu beschäftigen. Vielleicht hattest Du Deine Ziele schon ganz klar vor Augen und vielleicht hast Du erst langsam angefangen, Dich mit Dir selbst oder auch mit Deinen Mitmenschen über Deine Ziele zu unterhalten. Du hast sicher feststellen können, wie gut es sich anfühlt, wenn Du Dich ganz in Deinen großen Traum assoziierst und Dir dabei vorstellst, was Dich erwarten wird, wenn Du Dein Ziel erreicht haben wirst. Oder vielleicht hast Du sogar schon das ein oder andere Ziel mittlerweile erreicht?

Um Dein Ziel nicht aus den Augen zu verlieren ist es wichtig, dass Du dranbleibst. Denn es ist wichtig, auch bestimmte Energie in dieses Ziel, in diesen Traum zu stecken. Und je öfter Du in Deinem Traum, in Deiner Vision, in Deinem Ziel „badest“ um so mehr Energie investierst Du gleichzeitig darin und um so konkreter wird Dein Ziel in Dein Leben treten.

Vielen Menschen haben jedoch nach der klaren Zieldefinition eine „Wie-schaffe-ich-das-Bremse“ dabei. Ich meine damit, dass sich viele Menschen, zuerst mit dem „Wie komme ich dahin?“ beschäftigen. Die wichtigste Frage, die Du Dir jedoch in Bezug auf Deinen Traum beantworten darfst, ist das „Warum will ich diesen Traum leben?“ Wenn Du einen riesengroßen Traum hast, und Du beschäftigst Dich damit, warum Du diesen Traum leben willst und was alles Tolles in Dein Leben kommen darf, dann wird Dein Kopf IMMER und automatisch den Weg zu Deinem Traum finden. Dein Kopf wird das „Wie“ finden, sofern Du Dich darauf konzentrierst, warum Du Dein Ziel erreichen willst. Und da darf ruhig eine ordentliche Portion Begeisterung mit in die Antwort der Warum-Frage gepackt werden.

Und wie schaffst Du es nun, genügend Energie in Dein Ziel zu investieren? Ganz einfach, schreib Dein Ziel auf! Such Dir einen schönen Block oder Heft, nimm einen tollen Stift zur Hand und schreib Dein Ziel wirklich auf Papier nieder. Denn durch das Niederschreiben wird sich vom Blatt durch Deinen Stift und Deinen Arm Dein fantastisches Ziel noch kräftiger manifestieren. Und schreib es nicht nur jetzt einmal in Dein tolles Heft, um es dann für Wochen und Monate beiseite zu legen; ich schlage Dir vor, schreib Dir Dein Ziel mal über einen längern Zeitraum wirklich JEDEN EINZELNEN TAG nieder! Wenn Du es noch kräftiger manifestieren möchtest, dann schreib Dir Deinen Traum jeden Tag mehrmals in Deinen „Traum-Block“. Ich habe z.B. auf meinem Nachttisch meinen Traum-Block liegen und dort schreibe ich jeden Abend und auch jeden Morgen, sofort nach dem Aufstehen, mein tolles nächstes Jahresziel nieder. Und das über Seiten. Und es ist der Wahnsinn, was alles in Dein Leben tritt, was Dich unterstützen wird, Dein Ziel leichter erreichen zu können, sobald Du Dich wiederholt und öfters mit Deinem Ziel beschäftigst.

Wichtig ist, dass Du das WARUM kennst. Warum Du Deinen Traum leben willst und wie begeisternd Dich Dein Traum anziehen und motivieren wird. Das Wie wird Dein Kopf von alleine finden. Investiere diese Zeit, schreib Dir Dein Ziel wirklich auf Blatt Papier und wiederhole es TÄGLICH!

Ich bin gespannt und freue mich dann von Dir hören zu können, was sich alles in nächster Zeit bei Dir tut und welche tollen Ziele Du Dir stellen magst und welche Visionen Du erreichen wirst!

Bleib dran! Mit Spaß, Begeisterung und Euphorie!

Leben darf Spaß machen! Leben darf leicht gehen!

Ich wünsche dir eine genussreiche und traumhafte Zeit – bis bald!